Jurist/in vorerst als Elternzeitvertretung für ein Mitglied gesucht

Die Clearingstelle EEG sucht zum 15. Oktober 2017

                                                                                               eine/n Jurist/in
                                                                                  vorerst als Elternzeitvertretung
                                                                             für ein Mitglied der Clearingstelle EEG

                                                                                  in Teilzeit oder Vollzeit in Berlin

Die Clearingstelle EEG ist die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie betriebene, neutrale Einrichtung zur Klärung von Streitigkeiten und Anwendungsfragen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes.

Wir bieten Ihnen

  • eine herausfordernde Tätigkeit in einem zukunftsweisenden Bereich,
  • 100 % Beschäftigung mit dem Recht der Erneuerbaren Energien im Strombereich,
  • die für uns selbstverständliche Absprache von Arbeitszeiten (Gleitzeit-Modell) unter Berücksichtigung familiärer wie betrieblicher Belange,
  • eine der Tätigkeit entsprechende Einarbeitung und
  • eine in Orientierung an den TVöD angemessene Bezahlung.

Sie

  • fassen Hinweise und Empfehlungen der Clearingstelle EEG federführend ab,
  • führen Votumsverfahren, schiedsrichterliche Verfahren sowie Stellungnahmeverfahren durch,
  • arbeiten an den von anderen Mitgliedern oder Koordinatorinnen bzw. Koordinatoren der Clearingstelle EEG betreuten Verfahren mit und
  • nehmen an den Beratungen der Kammer der Clearingstelle EEG in Empfehlungsverfahren teil.

Sie verfügen über

  • einen einschlägigen überdurchschnittlichen Studienabschluss,
  • Expertise im Recht der erneuerbaren Energien und/oder der Kraft-Wärme-Kopplung,
  • Berufserfahrung in Anwaltskanzleien, Umweltberatungsunternehmen o. ä., gleichwohl ist Neutralität zu gewährleisten,
  • idealerweise vertiefte Kenntnisse im Bereich der Fotovoltaik,
  • idealerweise Erfahrungen im Bereich der Streitschlichtung und abgeschlossene Mediationsausbildung,
  • effizienten Arbeitsstil,
  • sehr hohe Sprach- und Textkompetenz,
  • hohe Technikaffinität.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung, die mindestens eine Arbeitsprobe (z. B. wissenschaftliche Veröffentlichung) und ggf. Referenzen enthält, spätestens bis zum

                                                        Mittwoch, 16. August 2017 (Posteingang)

unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit, Gehaltsvorstellung und des angestrebten Stundenumfangs in einem einzigen PDF-Dokument per E-Mail an

                                                                bewerbung[at]clearingstelle-eeg.de

oder postalisch an: Dr. Sebastian Lovens, Clearingstelle EEG, Charlottenstraße 65, 10117 Berlin. Postalische Bewerbungsunterlagen senden wir nur gegen frankierten Rückumschlag zurück. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Links auf Bewerbungsportale nicht folgen.

Die Clearingstelle EEG ist nichtselbstständiger Geschäftsbereich der RELAW GmbH - Gesellschaft für angewandtes Recht der Erneuerbaren Energien ohne eigene Rechtspersönlichkeit.