Studentische Mitarbeit in der IT für 12 bis 18 Wochenstunden

Die Clearingstelle EEG|KWKG sucht ab sofort

 

einen studentischen Mitarbeiter (w/m/d) in der IT
für 12 bis 18 Wochenstunden in Berlin

Die Clearingstelle EEG|KWKG ist die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie betriebene, neutrale Einrichtung zur Klärung von Streitigkeiten und Anwendungsfragen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes.

Sie

  • studieren an einer Fachhochschule oder an einer Universität,
  • verfügen über Fachkenntnisse im Bereich Open Source (Linux, LibreOffice, LaTeX, ...)
  • sind teamfähig und besitzen eine gute Kommunikationskompetenz und
  • legen hohen Wert auf Datenschutz.
     

Sie unterstützen unsere Systemadministration insbesondere

  • bei der Installation und Wartung von Computern und anderer Software,
  • bei der Einrichtung und Wartung unserer Open-Source-Software und
  • bei dem allgemeinen User-Support.
     

Wir bieten Ihnen

  • eine herausfordernde Tätigkeit in einem zukunftsweisenden Bereich,
  • die Möglichkeit, sich kreativ in die Arbeitsprozesse einzubringen,
  • die für uns selbstverständliche Absprache von Arbeitszeiten (Gleitzeit-Modell) unter Berücksichtigung curricularer wie betrieblicher Belange und
  • ein angemessenes Gehalt.
     

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Zeugnisse) unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit, Gehaltsvorstellung und des angestrebten Stundenumfangs in einem einzigen PDF-Dokument per E-Mail an 

                                                                   bewerbung[at]clearingstelle[strich]eeg[strich]kwkg[punkt]de

oder postalisch an: Dr. Sebastian Lovens-Cronemeyer, Clearingstelle EEG|KWKG, Charlottenstraße 65, 10117 Berlin. 

Postalische Bewerbungsunterlagen senden wir nur gegen frankierten Rückumschlag zurück. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Links auf Bewerbungsportale nicht folgen.

Die Clearingstelle EEG|KWKG ist nichtselbstständiger Geschäftsbereich der RELAW GmbH – Gesellschaft für angewandtes Recht der Erneuerbaren Energien ohne eigene Rechtspersönlichkeit.