Landschaftsbild und Energiewende

Das Bundesamt für Naturschutz hat die Ergebnisse des von ihm in Auftrag gegebenen Forschungsprojekts "Landschaftsbild und Energiewende" veröffentlicht. Gegenstand des Projekts war die Analyse der "landschaftsästhetischen Wirkungen von Windenergie -, Freiflächenphotovoltaik- und Biogasanlagen sowie Pumpspeicherkraftwerken" und deren Planungs- und Zulassungsverfahren. 

Die Ergebnisse sind in zwei Bänden zusammengefasst: Band 1 umfasst die fachlichen Grundlagen zu den landschaftsästhetischen Folgen der Energiewende und deren derzeitige Handhabung in Planungs- und Zulassungsverfahren für die jeweiligen Erneuerbare Energien-Anlagen. Band 2 beinhaltet strategische Empfehlungen für Gesetz- und Verordnungsgeber sowie für Planer und Behörden. Dabei wird insbesondere auf neue Möglichkeiten der Partizipation von Bürgerinnen und Bürgern eingegangen. 

 

(1 Punkt = gar nicht, 5 Punkte = sehr nützlich; dargestellt ist der Durchschnitt)
46.7949/78
Ausführlichere Rückmeldung
Wenn Sie mögen, können Sie uns eine ausführlichere Rückmeldung zu unserer Arbeit geben (Zeitbedarf etwa 3 Minuten).