Den RSS-Feed „RSS - Bundesweiter Ausgleich“ abonnieren Den RSS-Feed „Bundesweiter Ausgleich | Clearingstelle EEG“ abonnieren Bundesweiter Ausgleich

Die Eigenstromnutzung nach dem EEG 2014

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

09/2014

Autor(en): 

Helmut Loibl

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

ZNER 5/2014, 437-440

Der Autor setzt sich im Beitrag mit der EEG-Umlagepflicht für Eigenversorger auseinander. Er erläutert zunächst den Begriff der Eigenversorgung aus § 5 Nr. 12 EEG 2014 und geht anschließend auf bestehende Mess- und Erfassungspflichten ein. Sodann befasst er sich mit generellen Ausnahmen von der Umlagepflicht und Sonderregelungen für Bestandsanlagen sowie den für Eigenversorger wesentlichen Meldepflichten. Weiterlesen

Lenken lohnt sich

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

11/2016

Autor(en): 

Astrid Dähn

Fundstelle: 

neue energie 11/2016, 30-32

Die Autorin analysiert die Entwicklung und das derzeitige System der EEG-Umlage und schlägt anhand verschiedener Ansätze vor, warum eine Reform des Umlagesystems zu einer unweltverträglicheren Energiewirtschaft führen könnte. Weiterlesen

Bericht aus der Clearingstelle EEG - 2/2016

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

08/2016

Autor(en): 

Beatrice Brunner und Nicole Pippke

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

REE (Recht der erneuerbaren Energien) 02/2016, 122-123

Die Autorinnen stellen in ihrem Beitrag das Votum 2015/49 zur Nachrüstungspflicht bei technischen Einrichtungen und zur leistungsseitigen Anlagenzusammenfassung, das Votum 2015/58 zur Nachweisfrist beim Systemdienstleistungsbonus sowie das Votum 2015/56 zur Übergangsregelung in § 66 Abs. 18 a Satz 1 Nr. 1 EEG 2012 vor. Weiterlesen

Icon NetzanschlussIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 1 Anhang

Bericht aus der Clearingstelle EEG - 2/2012

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

06/2012

Autor(en): 

Sönke Dibbern und Martin Winkler

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

REE (Recht der erneuerbaren Energien) 02/2012, 125-126

Die Autoren stellen in ihrem Beitrag den Hinweis 2011/21, welcher im Bereich der Wind­energie für sog. »SDL-Übergangsanlagen« klärt, ab welchem Zeit­punkt der Systemdienstleistungsbonus (SDL-Bonus) zu zahlen ist, und die Empfehlung 2011/2/2 vor, welche rechtliche und technische Fragen der Ein­speisemessung insbesondere beim vergüteten Eigenverbrauch behandelt. Weiterlesen

Icon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 1 Anhang

Der regulative Rahmen für innovative Geschäftsmodelle

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

03/2017

Autor(en): 

Bettina Hennig

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

pv magazine 03/2017, 58-59

Im Artikel beleuchtet die Autorin die rechtlichen Rahmenbedingungen des EEG 2017 bzgl. der EEG-Umlage-Pflicht bei Speichern. Sie geht dabei auf die Einordnung des Speichers im Energiesystem, Rolle und Pflichten des Betreibers bei der zusätzlichen Nutzung eines Speichers und die Voraussetzungen zur Vermeidung der doppelten Zahlung der EEG-Umlage ein. Weiterlesen

Smart Mieter

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

08/2016

Autor(en): 

Bernward Janzing

Fundstelle: 

neue energie 08/2016, 42-45

Der Autor beleuchtet im Artikel die Möglichkeit der Erzeugung von Strom mit Gemeinschafts-Solaranlagen auf Mehrfamilienhäusern - sogenannte Mieterstrommodelle. Hierbei stellt er einige bereits realisierte Projekte vor und bewertet das mögliche Potenzial im Rahmen der im EEG verankerten Verordnungsermächtigung für Mieterstrommodelle. Weiterlesen

Icon Solarenergie

Mein Haus, mein Auto, mein Strom

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

08/2016

Autor(en): 

Tim Altegör

Fundstelle: 

neue energie 08/2016, 33-36

Der Beitrag setzt sich mit Chancen und Schwierigkeiten von Hausbesitzern in der Rolle als Prosumer auseinander, die sowohl Strom produzieren als auch verbrauchen. Neben den Themen Eigenverbauch und Mieterstrom betrachtet der Autor auch die gesetzlichen Regelungen und die politische sowie energiewirtschaftliche Stimmung. Weiterlesen

Icon Solarenergie

Rechtsfolgen eines Verstoßes gegen die Rückforderungspflicht nach § 57 Abs. 5 EEG

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

07/2015

Autor(en): 

Dominik Martel und Malte Neumann

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

ER (Zeitschrift für die gesamte Energierechtspraxis) 04/2015, 147-152

Die Autoren befassen sich in Ihrem Beitrag mit etwaigen Rechtsfolgen bei Verstößen gegen die Rückforderungspflicht der Netzbetreiber im Sinne des § 57 Abs. 5 EEG 2014 und erläutern neben den aufsichtsrechtlichen Konsequenzen aus dem EEG 2014 die zivilrechtlichen Folgen. Hierbei setzen sie sich u.a. mit Schadensersatzansprüchen und bereicherungsrechtlichen Ansprüchen im Verhältnis Letzverbraucher und Energieversorger sowie Letzverbraucher und Übertragungsnetzbetreiber auseinander. Weiterlesen

Seiten