20. Fachgespräch „Technische Aspekte im EEG: Messung & Technik“ in Kooperation mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Die Clearingstelle EEG lud gemeinsam mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB), dem für Fragestellung rund um das „richtige Messen“ zuständigen nationalen Metrologieinstitut, zum 20. Fachgespräch am 17. März 2015 in die Landesvertretung Hessen in Berlin-Mitte ein.

Im Zusammenhang mit dem EEG werden regelmäßig Anfragen zu technischen Aspekten, u. a. zu Fragen der messtechnischen Erfassung an die Clearingstelle EEG gerichtet. Dies ist nicht zuletzt vor dem Hintergrund des zunehmenden Einsatzes von Speichern zur Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils oder des anstehenden Roll-outs der sog. Smart-Meter von steigender Bedeutung.
Gleichzeitig legt das EEG den Anlagenbetreiberinnen und -betreibern metrologische und technische Pflichten auf, die mit der Errichtung des Anschlusses und der Einspeisung des in den Anlagen erzeugten Stroms zusammenhängen. Expertinnen und Experten werden Ihnen einen Überblick über diverse technische Aspekte bei der Erzeugung und Einspeisung von Strom aus Erneuerbaren Energien vorstellen, deren Anwendung bzw. Umsetzung immer wieder zu Klärungsbedarf bei der Clearingstelle EEG führen.
Neben einer ausführlichen Abschlussdiskussion hat der Ausklang der Clearingstelle EEG Raum gegeben, über das Gehörte miteinander ins Gespräch zu kommen.

Näheres zu der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Programm.

Das Programm wie auch die uns freundlicherweise von den Referentinnen bzw. Referenten zur Verfügung gestellten Foliensätze finden Sie nachfolgend als PDF-Dateien. Unseren Eintrag zum Tagungsbericht finden Sie unter Publikationen.

Alle Fotos von Markus Stegner.

(1 Punkt = gar nicht, 5 Punkte = sehr nützlich; dargestellt ist der Durchschnitt)
54.9374/719
Ausführlichere Rückmeldung
Wenn Sie mögen, können Sie uns eine ausführlichere Rückmeldung zu unserer Arbeit geben (Zeitbedarf etwa 3 Minuten).