Den RSS-Feed „RSS - Geothermie“ abonnieren Den RSS-Feed „Geothermie | Clearingstelle EEG“ abonnieren Geothermie

BMU: Vergütungssätze und Degressionsbeispiele nach dem EEG 2009

Das Bundesumweltministerium (BMU) hat verschiedene Vergütungsberechnungsbeispiele zum EEG 2009 (mit Änderungen den Änderungen der PV-Novelle 2010) für alle Energieträger und Erzeugungsarten veröffentlicht (s. Anhang). Die Tabellen stellen die Mindestvergütungen, Boni und jährlichen Degressionsschritte für die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien und Grubengas dar. Sie beziehen sich auf Anlagen, die nach dem 31. Dezember 2008 und vor dem 1. Januar 2012 in Betrieb genommen wurden. Weiterlesen

Icon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 1 Anhang

Hinweis 2013/20 - „Netzverträglichkeitsprüfung“

Abgeschlossen: 

Ja

eingeleitet am: 

08.12.2014

beschlossen am: 

15.05.2015

Aktenzeichen: 

2013/20

Die Clearingstelle EEG hat am 15. Mai 2015 ihren Hinweis zu dem Thema „Netzverträglichkeitsprüfung“ beschlossen. Dem Hinweis voraus gingen der Eröffnungsbeschluss zur Konsultation vom 28. Mai 2013, die Stellungnahmen zur Konsultation, der Entwurf des Hinweises sowie die Stellungnahmen der nach pflichtgemäßem Ermessen ausgewählten Verbände und öffentlichen Stellen. Diese sind in der unten genannten Liste aufgeführt. Weiterlesen

Icon NetzanschlussIcon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 17 Anhänge

18. Fachgespräch „Das EEG 2014“

Die Clearingstelle EEG veranstaltete ihr 18. Fachgespräch zum Thema „Das EEG 2014“ am Dienstag, den 23. September 2014 im Hotel und Tagungszentrum Aquino in Berlin-Mitte. Weiterlesen

Icon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 6 Anhänge

EEG 2014 - (2) Erste Änderung

Datum: 

28.07.2014

Letzte Änderung/Fassung vom: 

22.07.2014

Urheber: 

Bund

Fundstelle (Gesetzblatt): 

BGBl. I 2014, S. 1218

Fundstelle (online): 

Durch den zum 1. August 2014 in Kraft tretenden Artikel 4 des „Gesetzes zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr und zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes“ vom 22. Juli 2014 (BGBl. I S. 1218, s. Anhang), das am 28. Juli 2014 im Bundesgesetzblatt verkündet wurde, wurde das EEG 2014 geändert. Weiterlesen

Icon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 1 Anhang

AnlRegV

Datum: 

01.08.2014

Letzte Änderung/Fassung vom: 

10.04.2017

Urheber: 

Bund

Fundstelle (Gesetzblatt): 

BGBl. I 2017 S. 842

Fundstelle (online): 

Verordnung über ein Register für Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien und Grubengas (Anlagenregisterverordnung - AnlRegV) vom 1. August 2014 (BGBl. I S. 1320), zuletzt geändert durch Artikel 10 des Gesetzes zur Änderung der Bestimmungen zur Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung und zur Eigenversorgung vom 22. Dezember 2016 (BGBl. I S. 3106), aufgehoben durch Artikel 2 der MaStRV vom 10. April 2017 (BGBl. I 2017 S. 842).Weiterlesen

Icon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 6 Anhänge

IWES-Studie: Geschäftsmodell Energiewende

Typ: 

Studie

Datum: 

01/2014

Autor(en): 

Norman Gerhardt, Fabian Sandau, Britta Zimmermann u.a.

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Die vom Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) erstellte Studie »Geschäftsmodell Energiewende« beschäftigt sich mit den Kosten der sog. Energiewende im Strom-, Wärme- und Verkehrssektor und enhält eine Finanzierungsstrategie bis zum Jahr 2050. Weiterlesen

Icon NetzanschlussIcon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 1 Anhang

Entfällt der Anspruch auf die Vergütung, wenn die Anlage nicht mit einer technischen Einrichtung ausgestattet ist?

Hinweis:  Die Clearingstelle EEG weist darauf hin, dass der Bundesgerichtshof (BGH) mit Urteil vom 4. November 2015 entschieden hat, dass bei der Solarstromerzeugung nicht das einzelne zum Einbau in ein Solarkraftwerk bestimmte Fotovoltaikmodul als eine (eigene) Anlage gemäß § 3 Nummer 1 Satz 1 EEG 2009 anzusehen ist, sondern erst die Gesamtheit der Module die Anlage bildet. Den nachfolgenden Ausführungen liegt zwar noch ein abweichender Anlagenbegriff zugrunde, jedoch ändern die Aussagen des BGH zum Anlagenbegriff nichts an den nachfolgenden Hinweisen. Weiterlesen

Icon NetzanschlussIcon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 1 Anhang

Seiten