Den RSS-Feed „RSS - EEG 2009“ abonnieren EEG 2009

Hier finden Sie eine Liste aller Einträge in unserer Datenbank zu dem von Ihnen ausgewählten Gesetzesbezug.

Der Übergang von fester Einspeisevergütung zur Ausschreibung

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

02/2017

Autor(en): 

Alfons Himmelstoß

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Biogas Journal 02/2017, 38-43

Im Artikel wird der systematische Übergang der Förderung nach dem EEG von der Einspeisevergütung zur Ausschreibung behandelt. Hierbei erläutert der Autor anhand von konkreten Beispielen und Zahlen, wie die Wirtschaftlichkeit von Biogasanlagen unter den neuen Förderbedingungen und -möglichkeiten des EEG 2017 optimiert werden kann. Weiterlesen

Icon Biomasse

Biogas schreibt Geschichte

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

02/2017

Autor(en): 

Dierk jensen

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Biogas Journal Jubiläumsheft Februar 2017, 20-34

Der Beitrag beschäftigt sich mit der zeitlichen Entwicklung der Biogasnutzung. Der Autor beschreibt die Geschichte des Energieträgers von dessen Entdeckung Ende des 18. jahrhunderts über die unterschiedlichen Nutzungen und verschiedenen Einsatzbereiche über die Jahre bis hin zur aktuellen Verwendung in Verbindung mit der Förderung und Vergütung nach dem EEG. Weiterlesen

Icon Biomasse

Votum 2016/44 - Installierte Leistung bei Wasserkraftanlagen

Abgeschlossen: 

Ja

eingeleitet am: 

09.11.2016

beschlossen am: 

29.11.2016

Urheber: 

Clearingstelle EEG

Aktenzeichen: 

2016/44

Gesetzesbezug: 

Im vorliegenden Votumsverfahren hat sich die Clearingstelle EEG mit folgenden Fragen (verkürzt dargestellt) unter anderem zur Ermittlung der installierten Leistung bei einer Wasserkraftanlage und damit verbundener Rechte und Pflichten befasst: Weiterlesen

Icon WasserkraftIcon Attachments 1 Anhang

Maisfeld wird Multikulti

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

05/2012

Autor(en): 

Nicole Silbermann

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Erneuerbare Energien 05/2012, 78-81

Die Autorin thematisiert in ihrem Artikel die Problematik des stark monokulturell geprägten Anbaus von Mais als Energiepflanze für Biogasanlagen. Sie geht dabei insbesondere auf alternative Anbauformen verschiedener anderer Energiepflanzen in "Mischkulturen" ein, die wirtschaftlich ebenso effizient seien wie der reine Maisanbau und weitere Vorteile böten. Weiterlesen

Icon Biomasse

Müssen wir demnächst heimlich Strom verbrauchen?

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

03/2014

Autor(en): 

Christina Bönning

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Sonne Wind & Wärme 03/2014, 77

Die Autorin bewertet ein mögliches Entfallen der EEG-Umlage-Befreiung für selbst erzeugten und eigenverbrauchten Strom aus rechtlicher Sicht. Im Mittelpunkt des Beitrags steht der Wandel der Regelungen zum Eigenverbrauch von Strom aus Fotovoltaik-Anlagen im EEG 2009, EEG 2012 und im Entwurf des EEG 2014. In Bezug auf eine geplante EEG-Umlagepflicht auf den Eigenverbrauch bei bereits in Betrieb genommenen Anlagen weist sie auf verfassungsrechtliche Probleme und deren Grundlage hin.  Weiterlesen

Icon Solarenergie

Keine Verschnaufpause für die Biogasbranche - aktuelle Entwicklungen rund ums EEG

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

01/2016

Autor(en): 

Hartwig von Bredow und Sabine Golz

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Biogas Journal 01/2016, 118-120

Der Beitrag widmet sich aktuellen Entscheidungen des Bundesgerichtshofes (BGH), der Clearingstelle EEG und der Bundesnetzagentur (BNetzA) und deren rechtlichen Konsequenzen für die Betreiber von Biogasanlagen. Unter anderem wird das BGH Urteil VIII ZR 255/14 vom 6. Mai 2015 sowie das Votum 2013/76 der Clearingstelle EEG zum Technologiebonus bei Abgasturbinen besprochen. Desweiteren wird die Frage des Letztverbrauchers bei Teil-Eigenversorgung unter besonderer Berücksichtigung der im Entwurf ihres Leitfadens dargelegten Rechtsauffassung der BNetzA dargestellt. Weiterlesen

Icon Biomasse

Gärproduktagerung - ein rechtlicher Überblick

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

05/2016

Autor(en): 

Burkhard Hoffmann

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Biogas Journal 03/2016, 118-119

Mit Blick auf die voraussichtlichen Erhöhungen der Anforderungen an die Lagerkapazitäten für Gärprodukte bei Neuanlagen sowie Bestandsanlagen und diskutiert der Autor die bestehenden rechtlichen Regelungen und zu erwartenden Änderungen für die Betreiber von Biogasanlagen.Weiterlesen

Icon Biomasse

Sind Solaranlagen mit Inbetriebnahme im November 2011 mit Solaranlagen mit Inbetriebnahme im August 2012 leistungsseitig zusammenzufassen (§ 66 Absatz 1 Nummer 1 oder Nummer 2 i.V.m. § 6 Absatz 3 EEG 2012)?

erstellt am: 

06.01.2016

Textfassung vom: 

06.01.2016

zuletzt geprüft am: 

13.09.2017

Gesetzesbezug: 

Nein. Auch wenn die Solaranlagen (PV-Installationen) innerhalb von zwölf aufeinanderfolgenden Kalenderdermonaten in Betrieb genommen worden sind und sich auf demselben Grundstück befinden, so sind sie zum Zweck der Ermittlung der installierten Leistung nicht zusammenzufassen. Denn die PV-Installationen unterfallen unterschiedlichen Gesetzesfassungen. Werden zu PV-Modulen (sogenannte Bestandsanlagen), auf die das EEG 2009 und die spezielle Übergangsbestimmung im EEG 2012 anzuwenden ist, PV-Module hinzugebaut (sogenannte Neuanlagen), auf die das EEG 2012 anwendbar ist, so sind die Bestandsanlagen und die Neuanlagen hinsichtlich der leistungsseitigen Zusammenfassung jeweils getrennt zu betrachten, auch wenn sie zur Ermittlung der Vergütung im Übrigen als „eine Anlage“ gelten würden (§ 19 Absatz 1 EEG 2012). Hinsichtlich der Ermittlung der Leistungsgrenzen und der leistungsseitigen Zusammenfassung sind nur die Module der Bestandsanlagen zu betrachten; die neu installierten Module bleiben unberücksichtigt. Weiterlesen

Icon NetzanschlussIcon Solarenergie

Seiten